STARTSEITE

TIERPHYSIOTHERAPIE

WASSERLAUFBAND

BEHANDLUNGEN

INDIKATIONEN

HUNDESALON

ÜBER MICH

KONTAKT

LINKS

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

 

Sabines-Hundesstube

Inhaberin Sabine Kasburg

Kapellenweg 79

46514 Schermbeck

 

 

  1. Allgemeines/Geltungsbereich

1.1  Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle 

und sonstige rechtsgeschäftliche Tätigkeiten der Hundestube Inhaberin Sabine Kasburg. Abweichenden Bedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Der Kunde akzeptiert mit dem Lesen und/oder Unterschreiben

des Vertrages diese AGB.

1.2  Alle Nebenabsprachen oder Ergänzungen bedarf einer schriftlichen Bestätigung

Der Inhaberin Sabine Kasburg.

1.3  Diese AGB gilt für alle gegenwärtige und zukünftigen Geschäftsbeziehungen mit

Sabine Kasburg, auch wenn nicht ausdrücklich Bezug auf Sie genommen wird oder wurde.

  1. Angebot/Vertragsabschluß

2.1  Alle Angebote von Sabines-Hundestube sind freibleibend und unverbindlich.

  1. Verbesserungen/Änderungen

3.1  Inhaberin Sabine Kasburg behält sich das Recht auf Nachbesserung bei der Fell-

pflege vor. Die Mängel hat der Hundebesitzer unverzüglich anzuzeigen. Zu einem späteren Zeitpunkt angewiesene Mängel werden nicht anerkannt.

  1. Zahlung

4.1  Für die Fellpflege ist die Zahlung nach Ausführung der Leistung fällig. Kreditkarten-

zahlung ist nicht möglich.

Für die Therapiebehandlung, Tierphsyiotherapie Sabines-Hundestube,Inhaberin Sabine

Kasburg, ist die Zahlung nach Ausführung der Leistung fällig. Eine Zahlung in Form

      einer 10-ner Karte ist möglich.

  1.  Haftungsbeschränkung

5.1  Abgesehen von der Haftung für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und        

Gesundheit ist die Haftung für sonstige Schäden ausgeschlossen, soweit kein Vorsatz

oder  grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Diese Haftungsbeschränkung betrifft vertragliche wie außervertragliche Ansprüche. Davon unberührt bleibt die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

  1.  Datenschutz

 Die für die Abwicklung des Geschäfts notwendigen Daten werden von Sabines-       Hundestube, Inhaberin Sabine Kasburg gespeichert. Persönliche Daten werden

      Selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

  1.  Haftung für gelinkte Seiten

7.1  Mit Urteil vom 12.Mai 1998-312 O 85/98- „Haftung für Links“ hat das LG Hamburg

Entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Hiermit distanziert sich Sabines-Hundestube, Inhaberin Sabine Kasburg von allen

Inhalten aller gelinkten Seiten auf www.sabines-hundestube.de und macht sich dieser Inhalte nicht zu Eigen. Dies gilt auch für alle auf dieser Homepage ausgebrachten Links zu Dritten.

  1. Gerichtsstandsvereinbarung

8.1  Sofern der Kunde die Kaufmannseigenschaft nach dem HGB aufweist, wird hiermit für   

Streitigkeiten zwischen Sabines-Hundestube und dem Kunden als Gerichtsstand

Der Sitz von Sabines-Hundestube, Inhaberin Sabine Kasburg vereinbart.

  1. Anwendbares Recht/ salvatorische Klausel

9.1  Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt ausschließlich das recht der

Bundesrepublik  Deutschland (Ausschluss des Internationalen Kaufrechts)

9.2  Bei Unwirksamkeit einer der bevorstehenden Geschäftsbedingungen bleibt die

Wirkung der übrigen Geschäftsbedingungen unberührt. Die unwirksame Klausel wird

Einvernehmlich durch eine andere ersetzt, die wirtschaflich in ihrer Intension der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

 10.  Sonstige Vereinbarungen, Sabines-Hundestube

 10.1 Bei Erkrankungen durch Parasiten, Pilzbefall etc. kann der Termin im Hundesalon

         als auch in der Tierphysiotherapie nicht durchgeführt werden. Die vereinbarte

         Gebühr ist jedoch trotzdem fällig.

 10.2 Bei paratisitären Befall ist eine pauschale Reinigungsgebühr in Höhe von 10,00€

         zu zahlen.

 10.3 Wurde vom Tierbesitzer versäumt auf die Bissigkeit seines Tieres hinzuweisen, ist

         Der Abbruch des Frisier- oder Therapietermins seitens der Inhaberin Sabine

         Kasburg zulässig.

         Eine anteilige Anrechnung des Preises wird erhoben.